27.03.2020

Informationen zu Covid-19

Hier finden Sie unsere Informationen zur Situation rund um den Corona Virus. Sobald sich Änderungen ergeben wird die aktuelle Meldung im Folgenden an die erste Stelle platziert.

Aktuelle Information vom 27.03.2020

Sehr geehrte Kunden,

Alle Werke produzieren! Auch unser Werk für Röhrenradiatoren produziert wieder! Damit sind wir wieder uneingeschränkt für Sie da! 

Das Werk für Röhrenradiatoren produziert ab 30.03.20 wieder. Alle anderen Produktgruppen werden weiterhin wie gewohnt produziert.

Unser großes Umschlaglager und Logistikcenter Nord ist gut gefüllt – auch mit Röhrenradiatoren.

Ware aus Lagerbestand verlässt täglich pünktlich das deutsche Logistikcenter Nord (Hildesheim).

Das gesamte Team und das Unternehmen stehen als verlässlicher Partner auch in dieser schwierigen und außergewöhnlichen Situation an Ihrer Seite. Wir tun alles uns Mögliche, um Sie mit schnellen, unbürokratischen Lösungen bei Ihren Anforderungen zu unterstützen. Ihre Ansprechpartner stehen Ihnen dazu jederzeit zur Verfügung.
 
Frachtprobleme innerhalb Deutschlands sind weiterhin nicht bekannt. Zeitverzögerungen kann es bei der LKW-Abfertigung für die Einreise nach Deutschland immer noch geben. Zum Zustand vom 16.03. hat sich nichts geändert.
 
Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihr Vertrauen!
Wir wünschen Ihnen vor allem Gesundheit.
 
Emanuela Padovan          Juergen Wippermann

-----------------------------------------------------------------------

Aktuelle Information vom 21.03.2020

Sehr geehrte Kunden,

Mit dem Ziel, die Epidemie zu verlangsamen wird das Werk zur Produktion der Röhrenradiatoren für zunächst 2 Wochen geschlossen.

Die anderen Produktgruppen -insbesondere Badheizkörper- sind davon nicht betroffen.

Unser großes Lager im Logistikcenter Nord (Hildesheim) ist sehr gut gefüllt, auch mit Röhrenradiatoren. Bitte wenden Sie sich an unseren Innendienst.

Ware aus Lagerbestand verlässt täglich pünktlich das deutsche Logistikcenter Nord.

Das gesamte Team steht als verlässlicher Partner auch in dieser schwierigen und außergewöhnlichen Situation an Ihrer Seite. Wir tun alles uns Mögliche, um Sie mit schnellen, unbürokratischen Lösungen zu unterstützen. Ihre Ansprechpartner stehen Ihnen dazu jederzeit zur Verfügung.

Frachtprobleme innerhalb Deutschlands sind weiterhin nicht bekannt. Zeitverzögerungen kann es bei der LKW-Abfertigung für die Einreise nach Deutschland immer noch geben. Zum Zustand vom 16.03. hat sich nichts geändert.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihr Vertrauen!
Wir wünschen Ihnen vor allem Gesundheit.

Emanuela Padovan    Jürgen Wippermann

-------------------------------------------------------------

Information zu COVD-19 vom 16.03.2020:

Sehr geehrte Kunden,

unsere Büros und Produktionsstätten sind besetzt und arbeiten maximal. Der Vertriebsaußendienst ist wie gewohnt erreichbar und arbeite im Homeoffice (Besuche erfolgen nur auf ausdrücklichen Wunsch und Anforderung).

Unser großes Umschlagslager und Logistikcenter Nord ist sehr gut gefüllt. Ware aus Lagerbestand verlässt täglich pünktlich das deutsche Logistikcenter Nord (Hildesheim). Aktuell sind uns keine Frachtprobleme innerhalb Deutschlands bekannt.

Alle Produktionsstätten im europäischen Ausland produzieren ebenfalls ohne Einschränkung. Aktuell wissen wir von Zeitverzögerung bei der LKW-Abfertigung für die Einreise nach Deutschland.

Da wir den wöchentlichen Lieferrythmus mit Ihnen vereinbart haben, kalkulieren Sie bitte zusätzlich 1 Woche zum auf der Auftragsbestätigung genannten Liefertermin. Dies gilt ausschließlich für Produkte aus auftragsbezogener Fertigung (Produktion).

Wir werden hier und auf Facebook und Instagram die aktuelle Situation mitteilen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihr Vertrauen!
Wir wünschen Ihnen vor allem Gesundheit!

Emanuela Padovan        Jürgen Wippermann